Die folgenden Bilder sind unserer Lokomotive A4M420 gewidmet. Von einigen Bildern die die kleine Lokomotive im Einsatz zeigen, über die Ankunft im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg bis zu ihrer gründlichen Aufarbeitung, die sich von 2004 bis 2007 erstreckte.

 

Die A4M420 im Jahre 1968 in Raschau.

Diese Aufnahme zeigt die Maschine im Pappenwerk Raschau, 1989.

Am 19.05.1993 wurde die Lokomotive ins Eisenbahnmuseum Schwarzenberg geholt.

Hier bei der Ankunft.

In diesem Zustand zeigte sich A4M420 im August 1994.

Da der Zustand der Maschine nicht mehr sonderlich gut war, begann im Mai 2004 die Instandsetzung.

Eine gründliche Reinigung erfolgte nach dem Entfernen der Aufbauten.

Die Achsen und Achslager wurden in einer Werkstatt in Tharandt aufgearbeitet.

Nachdem die Lok ihre Achsen wieder unter sich hatte, konnte mit dem Zusammenbau begonnen werden. Einige Blechteile wurden dabei neu gefertigt.

Mit Hilfe der Firma Dürigen wurde das Führerhaus wieder aufgesetzt, Juni 2005.

 Danach gab es dann noch neue Farbe.

Zu den Eisenbahntagen, im Mai 2007, hatte die kleine Lokomotive ihren großen Auftritt. Sie wurde das erste mal, nach der Instandsetzung, der Öffentlichkeit vorgestellt.