Vom 15.-17.10.2010 organisierte der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V. dampfbespannte Züge im Westerzgebirge, speziell für Eisenbahnfotografen. Befahren wurden dabei die Strecken Schwarzenberg - Annaberg-Buchholz, Annaberg-Buchholz - Cranzahl und Schwarzenberg - Johanngeorgenstadt.

Zum Einsatz kamen dabei 50 3616 des VSE e.V., 50 3610 der WFL, 102 131 des VSE e.V. und 346 018 der Pressnitztalbahn GmbH für Überführungsfahrten.

Höhepunkt bildete die Bespannung eines Güterzuges beladen mit Kraftfahrzeugen der ehemaligen NVA der DDR.

15.10.2010:

Für die Güterzüge und den Militärtransport stellte die Pressnitztalbahn GmbH Wagen zur Verfügung. Überführt wurden diese mit der Press-346 018 bis Werdau und von dort an mit 50 3616, die eine Drehfahrt zu absolvieren hatte. Auf dieser Aufnahme verläßt der Zug gerade Zwickau Hbf.

Hier ist der Zug bei Wilkau-Haßlau zu sehen.

Ein Blick aus der Schlußlok 346 018 auf die führende 50 3616 in Fährbrücke.

In Aue erfolgte die Verladung der Militärfahrzeuge auf die Güterwagen.

16.10.2010:

Am Morgen des 16.10. kämpft sich 50 3610 die Steigung von Markersbach nach Scheibenberg hinauf.

Inzwischen hatte der Militärzug Markersbach erreicht.

Begegnung von 50 3616 und 50 3610 in Markersbach.

Mit großer Kraftentfaltung wird der Markersbacher Viadukt überquert.

Hier rollt der Zug in Richtung Scheibenberg.

Wieder bergan..., bei Walthersdorf.

Diese interessante Perspektive ergab sich ebenfalls bei Waltersdorf.

Herbst pur in Schlettau als 50 3616 mit dem "Nahgüter" nach Cranzahl diese Brücke überquert.

In Cranzahl kam es zum Zusammentreffen von Schmalspur- und Regelspurdampflok...

...mit anschließender Doppelausfahrt.

Am Abend wurden die Militärfahrzeuge in Aue wieder entladen.

Im Eisenbahnmuseum Schwarzenberg konnten indessen noch stimmungsvolle Nachtaufnahmen angefertigt werden.

17.10.2010:

Morgendliche Zugüberholung in Markersbach.

50 3610 verläßt mit dem Fotogüterzug Cranzahl.

Ortsdurchfahrt Raschau.

Auch unsere 102 131 kam zu Fotozugehren. Hier ist die kleine Lok mit einer Übergabe in Raschau nach Markersbach unterwegs.

Zugkreuzung zwischen "Nahgüterzug" und "Übergabezug" in Markersbach.

Warten auf die Rückfahrt nach Schwarzenberg.

50 3616 war an diesem Tag auch in Richtung Johanngeorgenstadt unterwegs. Hier am Schloßblick am Schwarzenberger Haltepunkt.

Ausfahrt Erla.

Kurz vor Antonsthal...

...welches der Zug nach einem kurzen Halt wieder verläßt.

Zum Abschluß ein stimmungsvolles Bild des von Johanngeorgenstadt nach Schwarzenberg rollenden Güterzuges.

 

Unser Verein möchte sich bei allen Helfern die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben bedanken:

WFL Wedler & Franz GbR, Lokomotivdienstleistungen

DB-Erzgebirgsbahn

Pressnitztalbahn GmbH

den Besitzern der historischen Militärfahrzeuge, die aus fast der gesamten Republik anreisten

sowie allen Vereinsfreunden die vor und hinter den Kulissen diese Veranstaltung unterstützten

und last but not least allen einzahlenden Fotofreunden.

 

Der Webhamster bedankt sich außerdem für die Bereitstellung der Fotos für diesen Beitrag.