23. Schwarzenberger Eisenbahntage vom 14. Mai - 17. Mai 2015 - "25 Jahre VSE e.V."

...im Museum

Lokomotivaufstellung vor dem Heizhaus

Eine Kleinlokausstellung, mit typischen Güterwagen, gab es am Stellwerk 3.

58 3049 präsentierte sich am VSE-Museumszug.

...die Eisenbahn mal nicht im Vordergrund.

Der Drehscheibenwärter bei der Arbeit...

...damit sich im Museum auch etwas bewegt.

...ein etwas anderer Blickwinkel.

Fahrkartenverkauf am Souvenierstand für die Dampfschnupperfahrt nach Walthersdorf.

Gut besuchtes Ausstellungsgelände.

Zwei typische Erzgebirgslokomotiven der Deutschen Reichsbahn.

Neben den Gastlokomotiven aus Gotha hatten auch einige dort stationierte historische Fahrzeuge den Weg nach Schwarzenberg gefunden.

Auch Kohlenhofprinzessin Sarah I. vom DDM Neuenmarkt-Wirsberg und Ritter Georg der Stadt Schwarzenberg waren im Museum anzutreffen.

Ungwöhlicher Anblick: Elektrolokomotive 155 128 auf der Drehscheibe.

Gastlok 215 001 wird den Besuchern präsentiert...

...dabei umsäumen viele Fotografen die Drehscheibe.

Auch eines der kleinsten Schienenfahrzeuge überhaupt nahm an der Fahrzeugparade teil.

Ein Zweiwegetraktor ZT300 zeigte eine nicht so stark verbreitete Rangiervariante.

94 2105 im besten Licht.

155 128 am Museumsstellwerk 3

 

Die Feuerwehr ermöglichte Blicke aus luftiger Höhe. 

Blick von der Feuerwehrdrehleiter auf das Museum.

Die Teilnehmer der historischen Modenschau vor den historischen Lokomotiven.

Dampflokführer bei der Arbeit.

Glück Auf - zu den nächsten 25 Jahren Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.

...Sonderfahrten und Überführungsfahrten

Am 15.05. verkehrte ein Sonderzug mit der 107 018 auf der Strecke Schwarzenberg - Buchholz. Hier auf dem Markersbacher Viadukt...

... und bei Walthersdorf.

Überführungsfahrt der beiden DB Schenker Gastloks (261 043 und 155 128) in Aue.

Triebwagen der Vogtlandbahn auf dem Weg nach Schwarzenberg.

Dampfschnupperfahrt am 16.05. nach Walthersdorf, aufgenommen bei Scheibenberg.

 

Für die Unterstützung unserer Eisenbahntage geht unser Dank an:

RailsystemsRP aus Gotha (für die Stellung der Gastlokomotiven und die gute Zusammenarbeit während der Veranstaltung)

DB SchenkerRail AG (für die Stellung der Gastlokomotiven und die gute Zusammenarbeit während der Veranstaltung)

Vogtlandbahn (für die Stellung des Triebwagens und die gute Zusammenarbeit während der Veranstaltung)

Andreas Wende (für die Stellung des Zweiwegetraktors und die gute Zusammenarbeit während der Veranstaltung)

DB-Erzgebirgsbahn / Feuerwehr Schwarzenberg / Bundespolizei

Allen anderen fleißigen helfenden Händen (ob Vereinsfreund oder nicht),

sowie den Fotografen die diese Seite mit Bilder bereichern.

...und alle die der Webhamster vergessen hat.